EFT, Klopfakupressur, Klopftechnik, Klopfen, Official EFT

 

WAS IST DAS???

EFT ist eine Abkürzung für Emotional Freedom Techniques (Techniken zur emotionalen Befreiung), entwickelt in den 90er Jahren durch den US-Amerikaner Gary Craig. EFT wurde in den letzten Jahren vielfach kopiert und verändert. Official EFT ist jetzt die offizielle EFT-Version von Gary Craig.

Beim EFT werden mit den Fingerkuppen bestimmte Meridianpunkte sanft geklopft. Durch dieses Klopfen wird im Körper  innert kurzer Zeit, spür- und messbar Stress abgebaut. Es ist bekannt, wie das ganz genau funktioniert, doch das hier zu erklären würde den Rahmen diese Textes sprengen.

Also kann durch das Klopfen im Akutfall ganz einfach und schnell Stress reduziert werden. Es funktioniert aber auch, wenn ich an etwas, was mich stresst denke und während dem klopfe. So wird genau der Stress, der mit dieser Erinnerung zusammenhängt reduziert oder sogar aufgelöst. Die belastende Erinnerung wird nach dem Klopfen immer noch erinnert, aber sie verliert ihre emotionale Ladung und ihre Macht über uns. Sie wird nicht mehr als belastend erlebt.

EFT ist einfach zu erlernen und sehr gut zur Selbstanwendung geeignet. Normalerweise klopft sich jeder selber.

EFT ist so gesehen keine Therapie, sondern eine Technik, ein Hilfsmittel. Und erst noch ein Hilfsmittel, welches selber angewendet werden kann und so Handlungsmöglichkeiten (zurück) gibt. Die Ohnmacht, seinen Gefühlen, seinen Problemen, seinem Stress hilflos ausgeliefert zu sein verschwindet.

Natürlich ist es auch möglich das Hilfsmittel EFT therapeutisch einzusetzen. Dann handelt es sich meistens um etwas kompliziertere Fälle, die als einzelner Detektiv viel schwieriger zu lösen sind als zu zweit, da vier Augen einfach mehr sehen als zwei, weil man bei sich selber manchmal ein bisschen betriebsblind ist, und weil es viel Disziplin erfordert alleine an einem schwierigen Fall kontinuierlich dran zu bleiben und nicht aufzugeben wenn es klemmt oder stockt.

Hier sehe ich als EFT-Praktikerin meine Aufgabe. Ich begleite dich als Hilfs-Detektivin, versuche mit dir zusammen deinen Fall zu lösen, zeige liebevoll auf Wunde Punkte und helfe dran zu bleiben. Mit einem festen Termin und „Hausaufgaben“ ist das (finde ich selber mindestens) viel einfacher als ohne. Denn im Alltag gibt es sehr schnell etwas „Wichtigeres“ als an einem „Problem“ ein bisschen zu klopfen. Erst recht, wenn es auch mal darum geht, sich an etwas weniger Schönes zu erinnern.

Mit EFT ist es nicht nötig, der Praktikerin sofort ALLES zu erzählen. Es kann sehr viel erreicht werden, ohne dass ich weiss worum es wirklich geht.

Vorteile von EFT:

  •  einfach zu erlernen
  • jederzeit und überall ohne zusätzliche Geräte anwendbar
  • keine Nebenwirkungen wie bei Medikamenten
  • Basistechnik dauert nur wenige Minuten
  • Erfolg in der Regel dauerhaft

EFT hat sich in der Praxis in folgenden Bereichen als äusserst wirkungsvoll erwiesen:

  • Ängste und Phobien
  • Wut- und Aggressionsprobleme
  • Trauer und Energielosigkeit
  • Ungünstige Überzeugungen und mentale Erfolgsblockaden
  • Süchte und Gewichtsprobleme
  • Mangel an Selbstwert und Selbstvertrauen
  • Unverarbeitete, belastende Erlebnisse und Traumata
  • Körperliche Beschwerden und Schmerzen

 

Hast du Interesse mit mir zusammen zu arbeiten? Hast du Fragen?

Dann vereinbare eine kostenlose Kennenlern-Klopf-Session mit mir:

Buche hier deinen Termin   oder: email@praxis-otter.ch

Bei meinem Angebot handelt es sich um das Official EFT / GoldStandard von Gary Craig.

Es gilt auch hier, dass die vorgestellten Methoden der energetischen Auflösungsarbeit keine eventuell notwendigen medizinischen, psychiatrischen oder klinisch-psychologischen Therapien ersetzen wollen.